IMG_9895_edited.jpg

Über mich

Ich bin Charlotte zu Knyphausen, Coach und Trainerin

für Menschen, die mit Klarheit und Menschlichkeit gestalten wollen.

Ich begleite Menschen, die ganz authentisch und kraftvoll ihre Welt mitgestalten wollen. Mein großes Anliegen ist es meine Coachees zu befähigen, ihre Stärken zu leben und ein Umfeld zu kreieren, in dem sie motiviert sind und wachsen können. Dafür brauchen wir nicht nur kraftvolle Methoden, sondern auch ein gutes Bewusstsein unseres Selbst, unserer Kompetenzen und Fähigkeiten, und auch unserer Verletzlichkeit und unserer ganz eigenen Stärken.

Daher arbeite ich sehr feinfühlig und ressourcenorientiert mit denjenigen, die sich mir anvertrauen. Ich sehe, dass wir in schwierigen Gesprächen nicht nur Klarheit über die rationalen Aspekte, sondern auch ein gutes Selbst(wert)gefühl und eine gute Selbstregulation brauchen. Gleichzeitig dürfen wir lernen, Grenzen zu erkennen und klar zu setzen - eine für viele sehr herausfordernde Aufgabe. Die Erfahrung zeigt, dass wir das alle lernen können und ein Teil der Arbeit mit mir ist, immer zu schauen, welche Stärken schon da sind und welche Möglichkeiten der Weiterentwicklung bestehen können.

Ich wünsche mir, dass wir Abgrenzung und Verbundenheit mit unseren Mitmenschen, Kolleg*innen und Kund*innen in guter Balance leben können - auch wenn wir dafür mal klare Interessen oder Forderungen aussprechen müssen. Mein Ziel ist es, dass wir selbst gestalten statt gestaltet zu werden und damit unsere Kraft und Inspiration in die Welt bringen.

Mein eigener Weg

Ich bin wahrscheinlich das, was manche eine "starke Frau" nennen würden. Und da ist in gewisser Weise sicher was dran. Meine persönlichen Stärken waren es schon immer, komplexe Zusammenhänge zu strukturieren, Systeme zu erkennen und zu nutzen, Grenzen zu setzen, für Klarheit zu sorgen und Interessen und Forderungen deutlich zu machen. Ich habe viele Jahre als Unternehmensjuristin "meine Frau gestanden", zielorientiert verhandelt, Konflikte gelöst, Veränderungsprozesse mitgestaltet und Trainings gegeben.

Gleichzeitig bin ich ein empfindsamer Mensch, der sehr vielschichtig wahrnimmt und verarbeitet. Ich kenne es, wie es ist, sich verletzlich zu fühlen. Das hilft mir einen empathischen Blick zu haben auf die Themen und Herausforderungen, die meine Coachees haben. Ich bin überzeugt und weiß auch aus tiefer eigener Erfahrung, dass das, was in unserem Inneren zart, unsicher und angreifbar ist, zuerst einmal Beachtung finden darf, damit wir zu echter innerer und äußerer Stärke finden können. Mit Akzeptanz und Wohlwollen auch für diese Anteile können wir lernen, uns innerlich gut zu regulieren, wirksame Kommunikations- und Verhandlungstechniken authentisch einzusetzen und damit wahrhaftig überzeugend zu sein.

Seit dem Jahr 2017 bin ich als Coach, Trainerin und Mediatorin selbständig und spezialisiert auf Verhandlungen, Konfliktklärung und Führungsthemen. Ich bringe damit jeden Tag mein Anliegen in die Welt, dass wir Gestaltende unseres Lebens werden und da wirksam sind, wo wir Stärken und Kompetenzen haben und einen wahrhaftigen Sinn erleben. Wichtig ist mir dabei auch, dass wir Urteile fallen lassen und Brücken für eine gute Zusammenarbeit bauen.

Wo du mit mir arbeiten kannst

Du bist herzlich willkommen in meinen Coachingräumen in Potsdam (30 min. von Berlin - Charlottenburg) und Hamburg. Im Sommer können wir draußen in der Natur zusammen arbeiten - in Potsdam mit Blick auf den wunderschönen Griebnitzsee. Außerdem biete ich all meine Angebote auch online an oder komme nach Vereinbarung auch zu dir.

Stationen und Ausbildungen:

Jurastudium an den Universitäten Passau, Lausanne und Bonn und juristisches Referendariat.

Verheiratet und Mutter von zwei Kindern.

Syndikusanwältin und interne Trainerin bei der Deutschen Telekom AG und der Detecon International GmbH.
 

Mediationsausbildung, Wirtschaftsmediation und Organisationsentwicklung an der Universität Potsdam.

Selbständige Coach, Wirtschaftsmediatorin und Trainerin.

Ausbildung zur Business Coach EN.

Ausbildung zum Enneagramm Expert bei Pamela Michaelis.